Top Themen –

Austrian Wings Media Crew: ganz ohne Autopilot auf Erfolgskurs!

Austrian Wings Media Crew

Und alles begann mit einer zunächst gar nicht weiter konkretisierten Idee...

Die Austrian Wings Media Crew im Einsatz

Austrian Wings, Österreichs Luftfahrtmagazin, war bereits einige Monate alt und das Redaktionsteam konnte sich über rasant steigende Leserzahlen freuen - eine Entwicklung, mit der zum damaligen Zeitpunkt innerhalb so weniger Wochen niemand zu rechnen gewagt hatte. Somit kam im Zuge einer der zahlreichen Redaktionssitzungen die Idee auf den Tisch, unsere Besucher nicht nur mit Fotos und Text, sondern ergänzend informativem Videomaterial zu versorgen und damit das Angebotsspektrum von Austrian Wings deutlich zu erhöhen.

Austrian Wings Media Crew
Eine Idee wird Wirklichkeit...

Technikprofi Markus Klein und Medienexperte Gerald Aigner nahmen die Sache in die Hand. Equipment und zwei Postproduction-Arbeitsplätze wurden organisiert, ein entsprechendes Team aufgestellt und Arbeitskonzepte ausgearbeitet. Nach ersten Try-Outs ging es dann "in medias res" und Austrian Wings berichtete fortan auch in Videoform von Pressekonferenzen, Produktvorstellungen und jeder Menge interessanten Themen rund um die Luftfahrt. Es dauerte auch nicht lange, bis die ersten spezifischen Reportagen geplant und gedreht wurden.

Austrian Wings Media Crew
Tower Wien-Schwechat: Die "Austro Control" war Mittepunkt einer der ersten speziellen Austrian Wings-Reportagen

Schnell stellten sich Kooperationen mit anderen Medien ein, und nationale wie internationale Redaktionen griffen auf Austrian Wings-Material sowie das Know-How unserer Experten zurück.

Austrian Wings Media Crew
Nicht selten fordern nationale und internationale Redaktionen Material von Austrian Wings an

Anlässlich des ersten Geburtstags der Austrian Wings Mediathek wurde im Frühjahr 2011 ein Gewinnspiel initiiert, bei dem besondere Preise verlost wurden. Drei Hauptgewinner konnten sich über einen Air Berlin-Flug sowie Ehrenkarten für den Europapark Rust (Deutschland), ein Kunstflug-Erlebnis in einem Pitts Special Doppeldecker und einen Rundflug in einem Segelflieger freuen.

Austrian Wings Media Crew
Austrian Wings-Leser erleben Höhenflüge - Hauptgewinnerin Giulia Cihal aus Wien bei der Übernahme ihres Preises

Mittlerweile hat die Austrian Wings Media Crew sowohl in Europa als auch den Vereinigten Staaten sowie Asien zahlreiche Medienprojekte, teils eigenen Ursprungs und teils im Auftrag internationaler Fernseh- und Medienanstalten, höchst erfolgreich durchgeführt.

Austrian Wings Media Crew
"Wie funktioniert das?" - Die Austrian Wings Media Crew gibt Antworten auf interessante Fragen rund um die Luftfahrt

Natürlich sind für die Zukunft viele interessante Projekte geplant und am Start. Austrian Wings wird seinen Lesern auch weiterhin stets mit "First Class"-Service zur Verfügung stellen, anstatt sich mit "Economy Class"-Berichterstattung zufrieden zu geben.

Austrian Wings Media Crew
"Mittendrin statt nur dabei" - die Austrian Wings Media Crew bringt's direkt auf den Bildschirm!

Von Anfang an war es das erklärte Ziel der Austrian Wings Media Crew, den Besuchern Antworten, Fakten und Hintergründe zu liefern. Dazu gehört weitaus mehr, als einfach "mit einer Kamera draufzuhalten". Genau diese Qualität zeichnet das Original aus und unterscheidet die Leistung der Austrian Wings Media Crew bereits auf den ersten Blick von anderen "Gehversuchen" in dieser Sparte.

Austrian Wings Mediathek