Österreich

Neuer Passagierworkshop: "Feuer und Rauch an Bord"

Feuer und Rauch zählen zu den gefährlichsten Situationen, die an Bord eines Flugzeuges auftreten können. Am 28. Februar 2014 gibt es deshalb erstmals einen Passagierworkshop zum Thema "Die brennende Frage - Feuer und Rauch an Bord von Verkehrsflugzeugen".

"So vielseitig mögliche Brandursachen sein können, so vielseitig ist auch die Möglichkeit der Prävention und Brandbekämpfung", weiß Flugsicherheitsexpertin Barbara Pencik von "Aircraft Safety Network".

Besatzungsmitglieder gewerblich operierende Luftfahrzeuge absolvieren anhand behördlicher Vorgaben in regelmäßigen Abständen Trainings zur Feuer Prävention und Brandbekämpfung, denn speziell wenn es an Bord zu einer Ausnahmesituation kommt, werden Faktoren wie gutes Training, gute Ausrüstung und das richtige Verhalten von Passagieren zu wesentlichen Faktoren, die auf den Ausgang einer Situation Einfluss nehmen können.

Zahlreiche Vorfälle in der Luftfahrt (etwa der Absturz der "Helderberg" im Jahr 1987 oder jener von SR111 im Jahr 1998) und die unermüdliche Arbeit von Experten haben maßgeblich dazu beigetragen, Bordausrüstung und technische Einrichtungen zu optimieren, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Doch auch die möglichen Gefahrenquellen werden vielseitiger.

Heute sprechen Insider längst nicht mehr nur über den auf der Toilette "heimlich rauchenden Passagier" als mögliche Ursache für Feuer oder Rauch an Bord.

Doch was unterscheidet das Medium Flugzeug im Bereich des Brandschutzes von anderen Medien?

Reagieren Flugpassagiere im Falle von Feuer oder Rauch genauso wie Menschen in Gebäuden?

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, Hintergrundwissen über das Thema "Feuer & Rauch an Bord eines Flugzeuges" zu erlangen und im Zuge von praktischen Trainings zu erleben, wie das richtige Verhalten eines Passagieres in so einer Situation zum maßgeblichen guten Ausgang beitragen kann.

Eine Neuauflage gibt es auch für den Notwasserungsworkshop, den Austrian Wings exklusiv mit einem Foto- und Filmteam begleiten durfte.

A-S-N Workshop "Ditching" - Praxistraining mit Schwimmweste und Life Raft (Foto/Frame: V-I-P.tv)
A-S-N Workshop "Ditching" - Praxistraining mit Schwimmweste und Life Raft (Foto/Frame: V-I-P.tv)

Am 21. März heißt es wieder: "Legen Sie Ihre Schwimmwesten an!"

Austrian Wings empfiehlt die Teilnahme an derartigen Workshops. Aus eigener Erfahrung können unsere Redakteure deren Sinnhaftigkeit nur bestätigen.

(red / ASN / Titelbild: Verrauchte Passagierkabine, Symbolbild, aufgenommen in der Trainingseinrichtung einer großen Fluggesellschaft - Foto: PA / Austrian Wings Media Crew)