Berufungsverfahren um Concorde-Absturz beginnt


Der Kompressor von Triebwerk Nummer 1 der abgestürzten Concorde – Foto: BEA

Im französischen Versaille beginnt am Donnerstag ein Berufungsverfahren, die Frage der Mitschuld am Absturz der Concorde mit 113 Todesopfern im Juli 2000 betreffend.
Weiterlesen 

Concorde Absturz – auch EADS geht in Berufung


Der Kompressor von Triebwerk Nummer 1 der abgestürzten Concorde – Foto: BEA

Nachdem bereits Continental und Air France gegen das Urteil, den Concorde Absturz vom 25. Juli 2000 betreffend, berufen haben, ficht nun auch EADS die Entscheidung des Gerichts an.
Weiterlesen 

Concorde Urteil: Continental beruft


Die Absturzstelle bei Gonesse – Foto: BEA

Nach dem Urteil gegen die US-Fluggesellschaft Continental in Zusammenhang mit dem Absturz der Concorde vor Jahren, bei dem 113 Menschen starben, hat die Airline nun Berufung angekündigt.
Weiterlesen 

Concorde-Prozess: Continental Airlines verurteilt

Letzte Aktualisierung: 06. Dezember 2010 / 11:51 Uhr


Die Absturzestelle – Foto: BEA

Im Prozess um den Absturz einer Concorde bei Paris vor 10 Jahren, bei dem 113 Menschen starben, hat heute Vormittag die Verkündung der Urteile begonnen. Der Richter sah eine Mitschuld von Continental Airlines als erwiesen an und verurteilte die Fluglinie zu einer Geldstrafe in Höhe von 200.000 Euro. Ein Continental Mitarbeiter erhielt 15 Monate Haft auf Bewährung.
Weiterlesen 

25. Juli 2000: Absturz bei Gonesse – das Ende der Concorde

Letzte Aktualisierung: 07. Dezember 2010


Die Concorde im Flug – Foto: Aerospatiale

Heute auf den Tag genau vor 10 Jahren stürzte eine Concorde auf den Pariser Vorort Gonesse, wobei 113 Menschen ums Leben kamen. Mit der Concorde stürzte der Mythos des einzigen regelmäßig eingesetzten Überschallflugzeuges der Welt ab. Die Concorde wurde gegroundet und erst nach umfangreichen technischen Modifikationen wieder in Dienst gestellt. Doch von den Folgen des Absturzes sollte sie sich nie wieder erholten. Im Jahr 2003 wurde sie endgültig außer Dienst gestellt. Austrian Wings blickt für Sie auf die tragischen Ereignisse jenes Sommertages zurück.

Flug Air France 4590
Dienstag, 25. Juli 2000, Flughafen Paris Charles de Gaulle: 100 Passagiere, darunter 96 Deutsche und ein Österreicher, warten darauf, an Bord einer Concorde der Air France zu gehen, die sie nach New York befördern soll.

Weiterlesen 

Concorde soll wieder fliegen


Die „Save Concorde Group“ möchte zwei Concorde wieder flugfähig machen: eine Maschine der Air France sowie eine der British Airways – Foto: Richard Vandervo

Geht es nach der britischen Initiative „Rettet die Concorde“, so soll die einstige Königing der Lüfte sieben Jahre nach ihrer Ausserdienststellung wieder fliegen.

Weiterlesen 

Die Geschichte der Concorde

So alt wie der Traum vom Fliegen an sich ist auch der Traum, schneller als der Schall zu fliegen. Mit der Concorde sollte dieser Traum in Erfüllung gehen. Neben ihren beachtlichen technischen Leistungen erregte sie aber auch als Prestigeflugzeug der Reichen und prominenten Aufsehen. Die Liste der VIP-Gäste ist lang und reicht von der britischen Königsfamilie, über Designer wie Calvin Klein und Popstars wie Madonna oder Michael Jackson.Bis es aber soweit war, dass Passagiere damit fliegen konnten, verging viel Zeit, die in erster Linie durch sprachliche und kulturelle Unterschiede zweier Nachbarländer geprägt war. Im März 2009 jährt sich der Erstflug der Concorde zum 40. Mal. Austrian Wings Autorin Michaela Pfeifer erzählt die Geschichte dieses Passagierjets der Superlative.


Foto: Bernard Charles

Weiterlesen