Titanic-Gedenkfahrt: Passagier musste mit Hubschrauber gerettet werden

Zeitgenössische Darstellung vom Untergang des Luxusliners - Grafik: Willy Stöwer / Wiki Commons
Zeitgenössische Darstellung vom Untergang des Luxusliners – Grafik: Willy Stöwer / Wiki Commons

Auf den Tag genau vor 100 Jahren, am 15. April 1912, sank die legendäre Titanic auf ihrer Jungfernfahrt im Nordatlantik, nur 2 Stunden und 40 Minuten, nachdem sie einen Eisberg gerammt hatte. Weil es nicht genug Rettungsboote gab, starben rund 1.500 der 2.200 Menschen an Bord im eiskalten Wasser, das in jener Nacht weniger als 0 Grad Celsius hatte.
Weiterlesen