Austrian Wings TV-Tipp: 28. 08., 18:15 Uhr Dokupedia, ATV

Der Tiefe entrissen – Die Bergung des US-Jagdbombers P47 aus dem Traunsee – Foto: Pölzer / www.tecdive.org

Am 8. Mai 1945 geht der amerikanische Pilot Henry Mohr in Kitzingen als letzter Verlust der US-Luftwaffe über österreichischem Boden im Zweiten Weltkrieg in die Geschichte ein. Beim Überfliegen des Konzentrationslagers Ebensee stürzt er in den benachbarten Traunsee. Mohr kann sich zwar retten, aber der US-Jagdbomber P47 bleibt für knapp 60 Jahre in der Tiefe gefangen.

Weiterlesen