Ryanair will bis 2016 zusätzlich 200 Maschinen kaufen

Die irische Billigfluglinie Ryanair, die nach eigenen Angaben derzeit eine einheitliche Flotte von 168 Boeing 737-800 betreibt, verhandelt mit den Herstellern Boeing und Airbus über die Bestellung von bis zu 200 Flugzeugen, die zwischen 2013 und 2016 ausgeliefert werden sollen.

Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 7 Milliarden US-Dollar, vorausgesetzt, die Hersteller stimmen dem mindestens 50%igen Preisnachlass, den Ryanair fordert, zu.

Links:

Ryanair
Airbus
Boeing

red AW