25. Jahrestag des Challenger Unglücks

76 Sekunden nach dem Start: Millionen Fernsehzuseher und Zaungäste werden Zeugen der Explosion der Challenger - Foto: NASA
Diese Aufnahme entstand 76 Sekunden nach dem Start: Millionen Fernsehzuseher und Zaungäste werden Zeuge der Explosion der Challenger – Foto: NASA

Am 28. Jänner 1986 explodierte die US-Raumfähre Challenger 73 Sekunden nach dem Start vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral um 11:38 Uhr Ortszeit (17:38 Uhr MEZ) in rund 15 Kilometern Höhe. Die gesamte Besatzung fand dabei den Tod. Es war die 25. Space Shuttle Mission sowie der 10. Flug der Challenger. Die Besatzung bestand aus Francis Scobee (Kommandant), Michael Smith (Pilot) sowie den sogenannten Missionsspezialisten Judith Resnik, Ellison Onizuka, Ronald McNair, Gregory Jarvis und Christa McAuliffe.
Weiterlesen