NIKI mit 28,6 % Passagierplus im Jahr 2009


Im abgelaufenen Jahr beförderte NIKI fast 30 % mehr Passagiere als noch 2008 – Foto: R. Reiner / Austrian Wings (für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild)

2,6 Millionen Passagiere im Jahr 2008

NIKI weitet im Jahr 2009 das Passagiervolumen auf rund 2,6 Millionen Fluggäste aus und verbucht, gegen den allgemeinen Trend im Luftverkehr, ein starkes Wachstum von 28,6%. Das Geschäft wurde im Bereich der Linienflüge und im Charterverkehr nahezu gleichmäßig entwickelt, auch wenn die Verdichtung des bestehenden Liniennetzwerkes 2009 im Vordergrund gestanden ist. Am Flughafen Wien war NIKI die einzige größere Fluglinie die ihre Passagierzahlen verbessern konnte.

Niki Lauda: „Man braucht das richtige Konzept, wenn man in einem Jahr wie 2009 wachsen will. Wir hatten den Mut zu expandieren, neue Strecken einzuführen, Frequenzen zu erhöhen und wurden belohnt. Wenn wir es weiter schaffen den Leuten ein Produkt verlässlicher Güte zu fairen Preisen zu bieten, können wir auch in schwierigem Umfeld weiter zulegen“.

Im Jahr 2010 wird die NIKI-Flotte auf 17 Flugzeuge aufgestockt. An neuen Linienstrecken kommen ab 1. Februar Wien – Belgrad, Wien – Bukarest und Wien – Sofia hinzu. Mit 26. März werden die Destinationen Barcelona, Nizza und Kopenhagen aus Wien non-stop bedient. Weiters werden einige touristische Linien ins Programm genommen: So bedient NIKI etwa im Sommer 2010 erstmals Sardinien (2x pro Woche Olbia, 1x pro Woche Cagliari).

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

NIKI vor Verkauf an Air Berlin?
NIKI bestellt zwei weitere Embraer E 190
NIKI stellt Pläne für 2010 vor
Zweiter NIKI Embraer E 190 in Wien eingetroffen
Erster NIKI Embraer E 190 in Wien gelandet

(red / NIKI)