Flughafen Nürnberg mit 2,6 Prozent Passagierzuwachs in 2010

Mehr Passagiere, mehr Luftfracht und neue Flugziele ermöglichten dem Airport Nürnberg im Geschäftsjahr 2010 eine Rückkehr zum Wachstum. Flughafen-Geschäftsführer Karl-Heinz Krüger spricht dennoch von einem „Jahr der Widersprüche“, denn die positive Entwicklung wurde gleich von mehreren, nicht planbaren Ereignissen gebremst: Dazu zählten die Luftraumsperrung infolge des Vulkanausbruchs auf Island im April, eine verhaltene Planung der Fluggesellschaften aufgrund der neuen Luftverkehrssteuer, verschiedene Streiks im Luftverkehr sowie der ungewöhnlich harte Wintereinbruch im November und Dezember. Insgesamt starteten und landeten im letzten Jahr 4,074 Millionen Passagiere am Airport Nürnberg. Das entspricht einem Zuwachs von 2,6 Prozent.
Weiterlesen