Flughafen Dortmund 1926 Foto Archiv DTM

Flughafen Dortmund feiert sein 90-jähriges Bestehen

Zum 90. Mal jährte sich am Montag die Inbetriebnahme des Dortmunder Flughafens. Am 27. April 1925 wurde der Ruhrgebietsflughafen an seinem ersten Standort in Dortmund-Brackel offiziell in Betrieb genommen. Mit Flugverbindungen etwa nach Berlin oder über Bremen und Hamburg nach Kopenhagen wurde damit die Basis für internationalen Luftverkehr im Ruhrgebiet gelegt. Der Dortmunder Flughafen etablierte sich schnell im innerdeutschen Luftverkehr, schon bald starteten mehr Linienflüge als in Düsseldorf. Bereits im Januar 1926 landeten in Brackel täglich zwölf Maschinen der neu gegründeten Deutschen Lufthansa AG. Im Geschäftsjahr 1927/28 zählte die junge Dortmunder Flughafen GmbH erstmals mehr als 4.300 Starts und Landungen.
Weiterlesen