Neuer Großinvestor für Air Berlin gesucht

Die Schweizer Großbank UBS sucht einem Pressebericht zufolge nach einem neuen Großaktionär für die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft, Air Berlin.

Zu Jahresbeginn hatte der russisschämmige Kurzzeit-Großaktionär Len Blavatnik seine Anteile (18,94 %) verkauft, welche derzeit bei der UBS treuhändisch verwahrt werden und auf einen neuen Käufer warten. Wer gegenwärtig der Besitzer des Aktienpaketes ist, bleibt unklar.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Air Berlin verliert erneut Großaktionär

Links:

Air Berlin
UBS

red AW