TÜV Rheinland startet technische Abnahmen in BER

Die Arbeiten am neuen Flughafen Berlin Brandenburg gehen in die entscheidende Phase. Das achtköpfige Sachverständigenteam von TÜV Rheinland hat im Auftrag der Bauleitung mit dem technischen Abnahmeverfahren für das Terminal und die weiteren Flughafengebäude begonnen. Ab sofort sind Experten von TÜV Rheinland vor Ort tätig, um beispielsweise die sicherheitstechnischen Einrichtungen für den Brandschutz und weitere Notfallsysteme zu prüfen. Dabei wird nicht nur die Funktion jedes einzelnen Systems überprüft, sondern vor allem das Zusammenwirken der verschiedenen Anlagen. „Das Abnahmeverfahren ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg bis der Flughafen seinen Betrieb aufnehmen kann. Das geschieht so frühzeitig, um mögliche Korrekturen im Detail jetzt noch vornehmen zu können ohne den Zeitplan zu gefährden“, so Eckhard Lippold von TÜV Rheinland und als Geschäftsführer verantwortlich für die Abnahmen durch die Experten. Weiterlesen