Air Berlin befördert im ersten Quartal 2010 mehr Passagiere


Air Berlin konnte im ersten Quartal einen Passagierzuwachs verzeichnen – Foto: Franz Lackner / Austrian Wings

Plus auch im März

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft, Air Berlin, zu rund der Hälfte an der österreichischen NIKI beteiligt, konnte im ersten Quartal 2010 ihre Passagierzahl steigern. Insgesamt beförderte sie von Januar bis März 6,2 Millionen Passagiere, ein Plus von 2,4 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2009.

Die durchschnittliche Auslastung sank von 71,6 auf 70,8 Prozent, was jedoch auf das gesteigerte Sitzplatzangebot zurückzuführen sein dürfte.
Weiterlesen