Air Berlin für Nachhaltigkeitsperformance ausgezeichnet

Erstmals „Prime-Status“ für Air Berlin im oekom-Nachhaltigkeitsrating

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft, zu rund einem Viertel an der österreichischen NIKI beteiligt, ist im Nachhaltigkeitsrating der oekom research AG erstmalig mit dem Investmentstatus „Prime“ ausgezeichnet worden. Ein „Prime“-Rating erhalten Unternehmen, welche die branchenspezifischen, von oekom research definierten Mindestanforderungen in den Bereichen Ökologie und Soziales erfüllen und darüber hinaus im Rahmen des oekom Corporate Ratings zu den führenden Unternehmen ihrer Branche zählen. Mit der Vergabe dieses Gütesiegels gehört Air Berlin zu den besten von insgesamt 10 bewerteten Unternehmen aus dem Bereich Transport und Logistik.

oekom research zählt zu den führenden Nachhaltigkeitsrating-Agenturen im deutschsprachigen Raum. Die Analysen von oekom research fließen in über 75 Fonds ein und beeinflussen derzeit rund 90 Milliarden Euro Assets Under Management.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Air Berlin erhält weltweit erste Genehmigung für GLS Anflüge

Links:

Air Berlin

red AW / Air Berlin