Air Berlin: Im Januar mit besserem Erlös

Erlös gesteigert, Angebot, Auslastung & Passagierzahlen gesunken

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin konnte im Januar 2010 den Erlös pro Sitzplatzkilometer (ASK) im Vergleich zum Vorjahresmonat von 4,96 auf 5,24 Eurocent steigern – das entspricht einem Plus von 5,6 Prozent.

Die Auslastung der Flotte verringerte sich nur leicht um 0,3 Prozentpunkte auf 69,1 Prozent (2009: 69,4 Prozent). Im Januarvergleich wurde die Kapazität um 0,7 Prozent verringert. Die Gästezahl ging um 1,2 Prozent von 1.903.330 auf 1.880.669 Passagiere (inklusive übernommener TUIfly Strecken) zurück.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Air Berlin fliegt ab 06. Februar 2010 nach Erbil

Links:

Air Berlin

red AW / Air Berlin