Air Berlin mit „European Counsel Award“ ausgezeichnet


Air Berlin hat den European Counsel Award erhalten – Foto: Max Hrusa

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin, mit rund der Hälfte an der österreichischen NIKI beteiligt, wurde mit dem „European Counsel Award 2010“ ausgezeichnet.

Eckhard Rautenberg, Corporate Director Legal bei Air Berlin, wurde in der Kategorie Arbeitsrecht „Employment Individual“ geehrt und konnte den Preis am Mittwochabend in London entgegennehmen. Die vom „International Law Office“ (ILO) in Zusammenarbeit mit der Association of Corporate Counsel Europe (ACC Europe) verliehenen Preise würdigen unternehmensinterne Rechtsfachgruppen und Juristen für ihre herausragende Arbeit. Bewertet wurden 3.000 Nominierte in den Kategorien „Wirksame Kommunikation“, „Rechtsverständnis“, „Kaufmännisches Bewusstsein“, „Tiefe und Stärke des Team“ und „Führungskunst“.

(red / Air Berlin)