Erstlandung A 320 Iran Air in Wien

Am 09. Mai 2009 landete erstmals ein Airbus A 320 der iranischen Iran Air am Flughafen Wien. Bislang kamen auf dem Kurs IR 717 / IR 716 von Teheran nach Wien und zurück, A 310-300 bzw. A 300-600 zum Einsatz.

Gelegentlich bediente Iran Air die Strecke auch mit exotischem Fluggerät, etwa der Boeing 747-200 oder der 747SP.

Künftig soll hingegen ausschließlich der A 320 nach Wien eingesetzt werden. Die EP-IEA,  die am 09. Mai in Wien zu Gast war, stand von 1995 bis 1999 als HC-BUM bei LAPSA Air Paraguay (angemietet von ILFC) sowie Saeta Ecuador im Einsatz, danach bis 2002 als D-ALTA bei LTU, ehe sie als D-ANNE von Blue Wings betrieben wurde.

Im Jahr 2005 wurde sie an die iranische Mahan Air abgegeben und mit der Registrierung EP-MHK versehen. Seit Januar 2009 ist Iran Air der Betreiber der Maschine.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Iran Air Boeing 747SP in Wien zu Gast
Iran Air mit Boeing 747-200 in Wien
Iran Air Cargo 747-200 in Wien
Stockholm – an Bord einer besonderen 747

Links:

Foto der Maschine auf Airport Data
Iran Air

red AW