Airbus überholt Boeing bei Neubestellungen


Für Airbus scheint die Sonne – trotz Wirtschaftskrise konnte der europäischer Flugzeughersteller mehr Neubestellungen als sein Konkurrent Boeing verbuchen

Airbus mit 194 Neubestellungen im Jahr 2009
Boeing mit 103 Neubestellungen im Jahr 2009

Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat seine Auftragsstatistik für das Jahr 2009 vorgestellt. Dieser zufolge gingen 225 Bestellungen und 31 Stornierungen ein, womit netto 194 Neubestellungen übrig bleiben. Besonders erfolgreich für Airbus war die Dubai Airshow, wo 74 Neubestellungen verbucht werden konnte. Und Ende November habe ein nicht genannt werden wollender Kunde eine Bestellung über 52 A 320 abgegeben.

Bis Ende November 2009 lieferte Airbus 437 Flugzeuge aus; der Rekord von 2008, als 487 Maschinen an Kunden übergeben wurden, konnte somit nicht erreicht werden.

Der us-amerikanische Konkurrent Boeing konnte lediglich 204 Neubestellungen bei 111 (davon 83 Boeing 787) Stornierungen verbuchen, wodurch sich ein Nettoauftragsstand von 103 neu bestellten Flugzeugen ergibt.

Bis Ende November 2009 konnte Boeing 430 Flugzeuge ausliefern und liegt bei den Auslieferungen somit nur knapp hinter seinem europäischen Konkurrenten.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Korean bestellt fünr 747-8I Passagiermaschinen
Dreamliner Erstflug am 14. Dezember 2009
Verzögerungen bei erstem A 380 für Lufthansa
A 380 am 20. & 21. Januar 2010 erstmals in Zürich

Links:

Airbus
Boeing

red AW