Slovak Government Flying Service TU 154 – ein Erlebnis der besonderen Art

Die Tupolev TU 154 ist selten geworden auf europäischen Flughäfen. Doch lange Jahre stellte dieses Muster das Rückgrat der Mittel- und auch Langstreckenflotten osteuropäischer Fluglinien, wie der Aeroflot, der Balkan Bulgarian Airlines, und von Malev beispielsweise dar. Auch Regierungen von Ländern im sowjetischen Einflussbereich nutzten als VIP-Flugzeuge häufig die TU 154. Martin Dichler ist einer der wenigen westeuropäischen Autoren, welche die Möglichkeit hatten, an Bord einer TU 154 der slowakischen Regierung mitzufliegen – und nicht nur das, er durfte den Flug sogar im Cockpit der 1993 ausgelieferten OM-BYO absolvieren. Hier ist sein Bericht.

Das imposante Erscheindungsbild der TU 154 wird leider immer seltener
Das imposante Erscheindungsbild der TU 154 wird leider immer seltener

Weiterlesen