Lufthansa Airbus A340-600 beim Start in München - Foto Austrian Wings Media Crew

München kooperiert mit der Airports Company South Africa

Die Flughafen München GmbH (FMG) und die Airports Company South Africa (ACSA) wollen künftig auf den verschiedensten Feldern eng miteinander kooperieren. Beide Unternehmen unterzeichneten heute in Johannesburg ein Partnerschaftsabkommen, in dem ein regelmäßiger Informations- und Erfahrungsaustausch bei Themen wie dem Kundenservice, dem Qualitätsmanagement, Consulting-Projekten, kommerziellen Aktivitäten, der IT, der Immobilienentwicklung, der Personalentwicklung, der Airport-Security und dem Umweltschutz vereinbart wurde. Die Zusammenarbeit zwischen der FMG und der ACSA soll unter anderem durch Austauschprogramme für Manager und Mitarbeiter mit Leben erfüllt werden, teilte der deutsche Flughafen in einer Aussendung mit.
Weiterlesen