„Alitalia Neu“ mit Verlust in 2009


Alitalia flog 2009 ins Minus – Foto: P. Radosta / Austrian Wings (für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild)

2,9 Mrd. Euro Umsatz, 21,8 Mio. Passagiere, Auslastung 65 %

Die privatisierte „Alitalia Neu“ flog im ersten Geschäftsjahr einen Verlust nach Steuern von 326 Millionen Euro ein.

Wie die Fluglinie in einer Erklärung mitteilte, stünden „diese Ereignisse (…) im Rahmen der Erwartungen und stehen in Einklang mit dem Ziel, 2011 die Gewinnzone zu erreichen“.

Seit 28. März d. J. fliegt die italienische Fluglinie auch wieder die österreichische Hauptstadt Wien an. Zum Einsatz kommen dabei Maschinen der Air One.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alitalia ab 28. März 2010 wieder nach Wien

Links:

Alitalia

(red)