Vor 50 Jahren flog der erste Mensch ins All

Mit seinem Flug ins All wurde Juri Gagarin unsterblich - Grafik: Wiki Commons
Mit seinem Flug ins All wurde Juri Gagarin unsterblich – Grafik: Wiki Commons

Exakt heute vor 50 Jahren, am 12. April, startete Juri Gagarin an Bord einer „Wostok“ Kapsel ins Weltall. Es war dies der erste bemannte Raumflug der Geschichte. Mit an Bord der Kapsel: eine Pistole, „für alle Fälle“.
Weiterlesen 

Auch in Wien wird die erste bemannte Raumfahrt vor 50 Jahren gefeiert


Briefkuvert, gewidmet dem ersten Menschen im Weltall, Jurij Gagarin. Quelle: Wiki Commons

Der russische Kosmonaut Juri Gagarin umkreiste am 12. April 1961 als erster Mensch die Erde. Aus diesem Anlass veranstaltet die im quartier21 ansässige Kunstneigungsgruppe monochrom in Kooperation mit „Der Orion“ am 12. April bei freiem Eintritt „Yuri’s Night“ und ein Symposium in der Arena21 im MuseumsQuartier Wien.
Weiterlesen 

All-Flieger: Vom Airport in den Kosmos


All-Flieger-Skylon: Start und landung vom normalen Flughafen aus – Foto: Reaction-Engines

Ein Raumschiff, das wie ein Jet vom Flughafen aus in den Orbit fliegt, wird derzeit vom britischen Unternehmen Reaction Engines konzipiert. Mit dem Skylon wird die Raumfahrt um einiges billiger als bisher, denn teure Startanlagen entfallen. Das Flugzeug-ähnliche Raumschiff mit einer Länge von 82 Metern und einer Flügelspannweite von 25 Metern wird in zwei Versionen gebaut – als ferngesteuertes Lastenschiff mit einer Ladekapazität von zwölf Tonnen und als Version für 30 Passagiere und Piloten.

Weiterlesen