Keine neuen Hinweise auf Schicksal von Amelia Earhart

Eine neue Anfang Juli von Hawaii aus gestartete Expedition, die gehofft hatte, das Schicksal der seit 75 Jahren vermissten US-Flugpionierin Amelia Earhart klären zu können, brachte keine neuen Erkenntnisse. Earhart und ihr Navigator Noonan wollten im Frühjahr 1937 als erste Menschen der Welt den Äquator umrunden und gelten seither als verschollen. Ihre Überreste oder das Wrack ihrer Lockheed Electra wurden niemals gefunden.
Weiterlesen