Amerer Air erhält BAe 146-200 QT

Wie der Hersteller der ursprünglich als Passagierflugzeug konzipierten BAe 146 meldet, ist das oberösterreichische Frachtunternehmen Amerer Air der erste Kunde für das neue BAe 146 QT (Quiet Trader) Programm. Bei der BAE 146 QT handelt es sich um ehemalige Passagiermaschinen, die auf Frachtkonfiguration umgerüstet wurden.

Bei der für Amerer Air vorgesehenen Maschine handelt es sich um eine BAe 146 der Serie 200 (msn E2099), die bei Aerostar in Rumänien umgebaut und am 25. Juni 2008 nach Southend in Großbritannien überstellt wurde.

Amerer Air wurde 1995 von Flugkapitän Peter Heinz Amerer und seiner Frau Susanne gegründet und flog ursprünglich mit drei Lockheed Electra. Gegenwärtig betreibt das Unternehmen eine Fokker F 27-500 sowie eine umfangreiche Lastwagenflotte für den internationalen Frachttransport.

Linktip: Amerer Air

red AW