Southwest fliegt erneut Verluste ein

Southwest Airlines, die „Mutter aller Billigflieger“, flog im ersten Quartal 2009 erneut rote Zahlenein. Der Umsatz sank um -6,8 % auf 2,36 Mrd. US-Dollar, der ausgewiesene Verlust betrug 91 Millionen US-Dollar.

Als Gründe wurden die anhaltende starke Rezession und damit verbunden ein massiver Passagiereinbruch, insbesondere bei Geschäftsreisenden angeführt.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Southwest – erster Verlust nach 17 Jahren

Links:

Southwest

red AW