ANA stattet erste 787 mit 264 Sitzplätzen aus


Rundgang durch die erste 787 von ANA – Quelle: Flightblogger / Youtube

Die japanische All Nippon Airways, kurz ANA, hat bekannt gegeben, ihre erste Boeing 787 mit 264 Sitzplätzen auszustatten. Die Maschine werde 12 Sicma Majesty Business Class sowie 252 Sicma AIRgnomoic FX Sitze erhalten.
Weiterlesen 

Boeing präsentiert erste für ANA bestimmte Boeing 787

Die erste für ANA bestimmte Boeing 787 Dreamliner trägt eine Sonderlackierung - Foto: Boeing
Die erste für ANA bestimmte Boeing 787 Dreamliner trägt eine Sonderlackierung – Foto: Boeing

Der US-Flugzeughersteller Boeing hat die erste für die japanische All Nippon Airways (ANA) bestimmte Boeing 787 aus dem Lackierhangar gezogen. Die Maschine (ZA100) erhielt eine Sonderlackierung und soll im September an die Airline übergeben werden, wo sie als JA801A im Einsatz stehen wird.
Weiterlesen 

Boeing nimmt 787 Produktion wieder auf

Boeing wird die Arbeiten in der Final Assembly Line des Dreamliners am kommenden Montag wieder aufnehmen. Zuvor hatte Boeing auf Grund von Lieferengpässen die Arbeiten für einen Monat zwangsweise unterbrechen müssen. Neue Zulieferungen nach Everett per Dreamlifter können bereits seit 4. August wieder durchgeführt werden. Seit April 2010 war dieses bereits die fünfte Produktionsunterbrechung, die durch Engpässe entstanden ist. Weiterlesen 

Boeing unterbricht Dreamliner-Produktion

Der US-Flugzeughersteller Boeing habe die Produktion der Boeing 787 unterbrochen um Nacharbeiten durchzuführen und verspätete Zulieferungen abzuwarten. Die Unterbrechung werde etwa einen Monat dauern. Das berichtet die Zeitung „Seattle Times“. Die Auslieferung der ersten 787 an die japanische ANA im September dieses Jahres sei dadurch aber nicht gefährdet.
Weiterlesen 

ANA trainiert Bodencrews an Boeing 787

Der Dreamliner-Erstkunde ANA hat nun erstmals mit Bodenpersonal Abfertigungstets an der Boeing 787 Dreamliner durchgeführt. Boeing-Mitarbeiter schulten die Japaner etwa im Öffnen der Türen, im Be- und Entladen der Frachträume sowie im Rangieren des Dreamliners mittels Flugzeugschlepper.
Weiterlesen