Sotschi setzt bei Olympischen Winterspielen auf 3D-Scanner

Die Mitarbeiter des internationalen Flughafens von Sotschi, dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014, zeigen Gesicht: Seit kurzem ist das Zugangskontrollsystem Broadway 3D von Artec ID im Einsatz. Die High End-Lösung Broadway 3D zur maschinellen Gesichtserkennung ermöglicht die sichere Authentifizierung von bis zu 60 Personen pro Minute. Der Zutritt von nicht registrierten Personen oder unautorisierten Mitarbeitern ist somit auch in Stoßzeiten jederzeit ausgeschlossen, teilte der Hersteller Artec in einer Presseerklärung mit.
Weiterlesen