AUA-Aufsichtsrat genehmigt Sparpläne des Vorstands

AUA A321-200 im Flug - Foto: Austrian Wings Media Crew
AUA A321-200 im Flug – Foto: Austrian Wings Media Crew

Der Vorstand der Austrian Airlines hat dem Aufsichtsrat heute jenes Arbeitsprogramm vorgelegt, welches er vergangene Woche vorgestellt hat. Dieses sieht von allen internen und externen Partnern und Mitarbeitern einen Beitrag vor, um Austrian „wieder nachhaltig auf Wachstumskurs“ zu bringen. Nur so könne die Ertragskraft des Unternehmens „substantiell verbessert“ werden, erklärte Austrian Vorstandsvorsitzender Jaan Albrecht. Zu diesen Stakeholdern gehören laut AUA die Politik, die Partner am Standort Wien, die Lieferanten und die Mitarbeiter. Das Programm setzt sich aus zwei Drittel Kostensenkungen und einem Drittel Erlössteigerungen zusammen.
Weiterlesen