AUA muss Gürtel noch enger schnallen

Die AUA hat unter anderem einen Einstellungsstopp für Flugbegleiter verfügt - Foto: Austrian Wings Media Crew
Die AUA hat unter anderem einen Einstellungsstopp für Flugbegleiter verfügt – Foto: Austrian Wings Media Crew

Krisen werden dieses Jahr 30 Millionen Euro kosten

Die Lufthansa Tochter AUA muss dringend weiter sparen. Die bisher gesetzten Sparmaßnahmen reichen offenbar nicht mehr aus. Wie aus einem Schreiben der Geschäftsführung hervorgeht, ist mit Zusatzkosten in Höhe von 30 Millionen Euro durch die Krisen im Jahr 2011 zu rechnen. Weitere Mitarbeiter sollen – vorerst – aber dennoch nicht abgebaut werden.
Weiterlesen