IndiGo startet erste internationale Verbindungen

Die indische Billigfluggesellschaft IndiGo wird ab 1. September sieben internationale Verbindungen ab Indien aufnehmen. Auf dem Flugplan stehen Singapur, Thailand, die Vereinigten Arabischen Emirate und Oman.

Der Erstflug der IndiGo ins Ausland wird von Delhi nach Dubai starten. Bis 10. Oktober sollen alle sieben Verbindungen aufgenommen sein. Zum Einsatz kommen Airbus A320.

Die IndiGo Flotte besteht derzeit aus 42 A320. Auf der Pariser Flugmesse in Le Bourget bestellte IndiGo weitere 180 A320, davon 180 A320neos.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

IndiGo wählt PW1100G als Antrieb für A320neo
IndiGo bestellt 180 A320

(red NE / Flightglobal)