Austrian optimiert Flugnetz zum Winter 2010/2011


Fokker 100 von Austrian im Steigflug – Foto: P. Radosta / Austrian Wings

300 zusätzliche Anschlussverbindungen über Drehkreuz Wien
Mehr Anschlüsse von West- nach Osteuropa
Netzwerk-Redesign schafft Luft für Wachstum ab 2011

Austrian Airlines optimieren mit Beginn des Winterflugplans am 31. Oktober 2010 ihr Flugnetz. Die wichtigste Veränderung besteht darin, dass Austrian Airlines die Zahl der sogenannten Wellen pro Tag erhöhen. Als Welle oder auch Verkehrsknoten bezeichnet man ein Zeitfenster, in dem zahlreiche Ankünfte und Abflüge an einem Drehkreuz zeitlich so gut aufeinander abgestimmt sind, dass die Passagiere möglichst viele Anschlussmöglichkeiten haben.

Weiterlesen