Qatar Airways kündigt im neuen Jahr sechs neue Strecken an

Qatar Airways führt von Ende Februar 2010 an insgesamt sechs neue Strecken ein und vergrößert damit ihr Streckennetz weiter. Im außereuropäischen Streckennetz kommen Tokio (Japan), Bengaluru (Indien), Ankara (Türkei) sowie Sydney (Australien) hinzu. In Europa werden die dänische Hauptstadt Kopenhagen und die spanische Metropole Barcelona neu angeflogen.

Qatar Airways fliegt ab Februar 2010 täglich Indiens größtes Technologie-Zentrum Bengaluru an, früher bekannt als Bangalore. Diese zusätzliche Verbindung erhöht die Zahl der angeflogenen indischen Städte auf elf (Delhi, Mumbai, Chennai, Hyderabad, Ahmedabad, Trivandrum, Cochin, Kozhikode, Goa, Amritsar, Bengaluru), die mit insgesamt 71 wöchentlichen Flügen bedient werden.

Von April an wird auch die türkische Hauptstadt Ankara im Streckennetz der Fluggesellschaft vertreten sein. Dies stärkt die Position der Airline in der Türkei – nach Istanbul fliegt Qatar Airways bereits jeden Tag.

Die japanische Hauptstadt Tokio, gleichzeitig Wirtschafts- und Finanzzentrum des Landes, wird mit ihrem Narita International Airport ab Ende April täglich über Osaka angeflogen. Die südkoreanische Hauptstadt Seoul ist ab Ende März nonstop erreichbar; bisher wurde sie über Osaka bedient. Dadurch werden die Kapazitäten von Qatar Airways auch im asiatischen Raum erheblich erhöht.

Qatar Airways plant für 2010 außerdem eine Verbindung nach Sydney. Im Zuge der Streckennetzerweiterung fliegt Qatar Airways im Sommerflugplan, der Ende März 2010 beginnt, vier Mal wöchentlich auch nach Kopenhagen. Zurzeit fliegt die Airline nonstop von Doha nach Stockholm, die Hauptstadt des Nachbarlandes Schweden.

Barcelona wird, ebenfalls im Sommerflugplan 2010, nach Madrid zur zweiten Destination von Qatar Airways in Spanien. Die neue Strecke mit täglichen Flügen zu der Hafenstadt am Mittelmeer verstärkt die wachsende Präsenz auf dem spanischen Markt. Auch die Zahl der Verbindungen zur Hauptstadt Madrid wurde erst vor kurzem erhöht.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

World Travel Awards – Auszeichnung für Qatar Airways

Links:

Qatar Airways

red AW / Qatarairways

World Travel Awards – Auszeichnung für Qatar Airways


Auf ihren Flügen nach Wien setzt die wiederholt ausgezeichnete Qatar Airways den Airbus A 320 ein – Foto: P. Radosta / Austrian Wings

Qatar Airways gewann bei den diesjährigen World Travel Awards – sie gelten als „Oscars“ der Reisebranche – erneut zwei begehrte Auszeichnungen.

In einer weltweiten Umfrage der World Travel Awards wählten Experten aus der Reise- und Tourismusbranche Qatar Airways bereits zum zweiten Mal zur „Leading Business Class Airline“ im Nahen Osten. Außerdem erhielt die Fluggesellschaft eine Auszeichnung für die „Leading Airline Lounge“ in dieser Region. Der Preis „Leading Airline Lounge“ ehrt das Premium Terminal von Qatar Airways, eine Einrichtung am Doha International Airport, zu der ausschließlich Passagiere der First und Business Class Zugang haben. Das Premium Terminal wurde vor weniger als zwei Jahren eröffnet.

Akbar Al Baker, Chief Executive Officer von Qatar Airways, zeigte sich sehr glücklich, dass Branchenexperten mit den beiden World Travel Awards wieder einmal den Premium-Service der Fluggesellschaft – am Boden ebenso wie in der Luft – honorierten: „Die Preise beweisen, dass die Reisebranche Qatar Airways als bevorzugte Airline des Nahen Ostens für vielreisende Geschäftsleute betrachtet. Beide Awards erkennen an, dass Qatar Airways seinen hoch geschätzten Kunden die innovativsten Premium-Services bietet und damit weiterhin führend in einem hart umkämpften Luftfahrtmarkt ist. Dass wir bereits zum zweiten Mal in Folge zur führenden Business Airlines im Nahen Osten gewählt wurden, zeugt von der beständigen Qualität dieses gehobenen Business-Class-Produktes“, so Al Baker.

Al Baker weiter: „Das ausschließlich für Business- und First-Class-Passagiere von Qatar Airways entworfene Premium Terminal verfügt über ein weltweit einzigartiges Angebot an Dienstleistungen und Räumlichkeiten – vom Exklusiv-Check-in über Duty-free-Shopping und Konferenzräumlichkeiten bis hin zu einem Spa, einem Jacuzzi und exquisiten Restaurants. Die Auszeichnung als ‚Beste Airline-Lounge der Region‘ bestätigt uns darin, dass das Terminal Maßstäbe setzt – nicht allein im Nahen Osten, sondern in der ganzen Welt.“

Die vom „WallStreet Journal“ als „Oscars“ der Reisebranche bezeichneten World Travel Awards werden seit 15 Jahren als Anerkennung für Qualität, Nutzwert, vor allem aber für einen außergewöhnlichen Kundenservice verliehen. Die Awards umfassen die gesamte Branche und jede Region rund um den Globus. Die Gewinner werden von Reiseberatern und -experten in der ganzen Welt gewählt.

Über Qatar Airways
Qatar Airways hat im Geschäftsjahr 2006/07 mehr als acht Millionen Passagiere befördert, im Geschäftsjahr 2007/08 rund zehn Millionen Passagiere. Die Airline wird ihre Flotte bis zum Jahr 2013 auf 110 Flugzeuge vergrößern und damit die bestehende Zahl von 64 Maschinen fast verdoppeln. Bestellungen für 80 Airbus A350 Flugzeuge, 60 Boeing 787, 32 Boeing 777 sowie fünf der Airbus 380 Super Jumbos und sechs A321 stehen aus. Qatar Airways bietet derzeit Verbindungen zu weltweit 83 Zielen in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, auf dem Indischen Subkontinent, in den Fernen Osten und nach Amerika an. Qatar Airways ist eine von nur sechs Fluggesellschaften, die im renommierten „Skytrax“-Ranking für Qualität und Service mit fünf Sternen ausgezeichnet sind und damit die Maximalbewertung erhielten. Das Servicepersonal an Bord wurde in der Wertung 2008, die auf den Erfahrungen von mehr als 15 Millionen Passagieren basiert, zum sechsten Mal in Folge als bestes aus dem Nahen Osten ausgezeichnet. Außerdem erhielt Qatar Airways bereits zum dritten Mal in Folge den „Skytrax“-Award für die beste Airline im Nahen Osten.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Neues Bonusprogramm bei Qatar
Qatar bestellt 24 Maschinen der A 320 Familie

Links:

Qatar Airways

red AW / Qatar