Aviation Partners will gerichtliche Verfügung gegen Airbus „Sharklets“ erwirken


Die von Airbus hergestellten „Sharklets“ (li.) und die von Aviation Partners hergestellten Blended Winglets (re.) – Fotos: Airbus u. Boeing – Montage: Austrian Wings

Der Streit zwischen dem Luftfahrzeugzulieferer Aviation Partners, der in einem Joint Venture mit Boeing u.a. die Blended Winglets für die Boeing 737 und 767 entwickelt hat, und dem europäischen Flugzeughersteller Airbus eskaliert immer weiter. So versucht Aviation Partners jetzt eine gerichtliche Verfügung gegen alle Neuverkäufe von mit „Sharklets“ ausgestatteten Airbus A320 zu erwirken.
Weiterlesen