Hubschrauberabsturz bei Zell am See

Letzte Aktualisierung: 24. Juli 2010 / 04:28 Uhr


Knaus Helicopter betrieb zwei Maschinen vom Typ Bell 204  und setzte sie vorwiegend für Außenlastflüge ein; im Bild die Unglücksmaschine mit der Kennung OE-XBT, aufgenommen am Flughafenfest 2009 in Innsbruck – Foto: Franz Lackner / Austrian Wings

Pilot sehr erfahren – tot
Unglücksmuster: Bell 204, OE-XBT

Am Gahbühel bei Dienten im Pinzgau ereignete sich heute Nachmittag ein Hubschrauberabsturz ereignet.  Roy Knaus hat bereits bestätigt, dass der Hubschrauber seinem Unternehmen, Knaus Helicopter, gehört.

Weiterlesen