Flughafen Zürich testet Detektor für gefährliche Flüssigkeiten

Die Flughafen Zürich AG führt vom 19. Jänner bis 29. Februar 2012 Tests mit zwei Geräten zur Entdeckung von unerlaubten Flüssigkeiten im Handgepäck durch. Für Passagiere soll sich im Zuge dieser Testreihe bei den Sicherheitskontrollen nichts ändern. Auch die Beschränkungen von Flüssigkeiten im Handgepäck bleiben unverändert bestehen.
Weiterlesen