International

Live-TV in Flugzeugen bald Realität

Hamburg/Lake Forest (pte/01.04.2009/18:00) - Panasonic Avionics , ein Anbieter von Flugzeug-Kommunikationssystemen, hat die Markteinführung eines neuartigen TV-Übertragungsnetzwerks angekündigt. Im Zuge der Aircraft Interiors Exposition 2009, der Fachmesse für Flugzeugkabinenaustatter, wurde das satellitenbasierte Übertragungssystem Panasonic Airline Television Network vorgestellt. Passagiere sollen in Zukunft Live TV-Sendungen auf Langstreckenflügen ohne Unterbrechung verfolgen können. Bisherige Restriktionen geographischer, technischer oder rechtlicher Natur sollen keine Rolle mehr spielen.

"Das Panasonic Airline Television Network ist das erste nahtlose, weltweite Flugzeug-Fernsehnetz", sagt Paul Margins, CEO der Panasonic Avionics Corporation. Anders als terrestrische Systeme sei die von Panasonic entwickelte Technologie nicht mehr von bestehenden Vertriebsnetzen und Verschlüsselungsformaten abhängig. Passagiere können künftig Live-Sendungen aller eingespeisten Kanäle unabhängig von den jeweiligen Empfangsgebieten konsumieren.

Global operierende Fluggesellschaften wie die Lufthansa hegen schon längere Zeit großes Interesse an tragfähigen technischen Lösungen für Internet- und Live TV-Bordservices. "Wir haben bis 2006 ein in technischer Hinsicht vergleichbares System sehr erfolgreich eingesetzt. Bei Lufthansa haben durchschnittlich 40 Passagiere pro Langstreckenflug die angebotenen Breitbandservices genützt", sagt Jan Bärwalde, Pressesprecher der Lufthansa, im Gespräch mit pressetext.

Im Kontext einer erneuten Ausweitung von Internetservices in Flugzeugen überrascht die Ankündigung der Tochtergesellschaft von Panasonic nicht. Vor allem amerikanische Fluglinien bemühen sich derzeit verstärkt um eine flächendeckende Ausstattung ihrer Flotten mit WLAN-Equipment (pressetext berichtete: pressetext.at/news/090331031/. Panasonic Airline Television Network nutzt als Teilkomponente des Panasonic eXConnect Breitbandsystems dieselbe Hardware, wodurch Kosten und zusätzliches Gewicht in den Flugzeugen in Zukunft vermieden werden.

Rechtliche Folgefragen hinsichtlich der Nutzung von TV-Angeboten ergeben sich vorrangig im Unterhaltungsbereich. Der Empfang von international operierenden Nachrichtenkanälen an Bord dürfte hingegen keine medienrechtlichen Probleme aufwerfen, berichtete PC World. Panasonic konnte bereits vertragliche Vereinbarungen mit Nachrichtensendern wie BBC World News, Bloomberg, France 24 und Al Jazeera schließen.
(Ende)