International

USA-Flüge - Aufstehen verboten

Letzte Aktualisierung: 29. Oktober 2010 / 15:50 Uhr

Wie der Onlinedienst "Der Mobilitätsmanager" berichtet, ist das Aufstehen für Passagiere auf Flügen zwischen Deutschland und den USA ab sofort verboten.

Einzige Ausnahme sei der Besuch der Toilette, schreibt das Portal weiter. Das gleiche Prozedere gelte auch für Flüge von den USA zurück nach Europa.

AUA-Sprecherin Ursula Berger sagte gegenüber Austrian Wings, dass es richtig sei, dass auf den Flügen in die USA "strengere Sicherheitsbestimmungen" gelten.

Berger: "Wir informieren unsere Kunden beim Start von Flügen nach und von den USA mit nachstehender Durchsage, um Gruppenbildungen am Flug zu vermeiden – und das bereits seit kurzer Zeit nach 9/11":

Liebe Gäste, die US Behörden verpflichten uns zu folgender Durchsage: Jegliche Ansammlung von Personen in den Flugzeuggängen ist verboten. Wir bitten Sie um Ihre Kooperation.

Doch "natürlich können Fluggäste auch weiterhin ihren Sitzplatz verlassen, um sich die Beine zu vertreten oder die Toilette aufzusuchen. Es gibt seitens der TSA, der amerikanischen Flugsicherheitsbehörde, immer wieder – meist marginale - Anpassungen zu den Sicherheitsbestimmungen an Bord", so die AUA-Sprecherin.

(red)