International

Tobender Passagier an Sitz gefesselt

An Bord eines Fluges der Icelandair musste ein tobender Passagier von anderen Reisenden und der Besatzung an seinen Sitz gefesselt werden. Der Vorfall, der von der Fluglinie mittlerweile bestätigt wurde, ereignete sich auf einem Flug von Island nach New York.

Die betreffende Person habe unter anderem ihre Sitznachbarin gewürgt, andere Reisende bespuckt und wie von Sinnen herumgeschrien, wie US-Medien am Wochenende berichteten.

Daraufhin sei der Reisende von der Crew mit Hilfe der übrigen Passagiere überwältigt und mit Klebeband an seinen Sitz gefesselt worden.

Nach der Landung in New York sei der schließlich Mann festgenommen und hospitalisiert worden, heißt es.

(red / Titelbild: Boeing 757 der Icelandair - Foto: Chris Jilli)