International

Japanische Fluggesellschaft ANA ausgezeichnet

ANA, Japans größte Fluggesellschaft und Mitglied in der Star Alliance, wurde vom Luftfahrt-Branchenmagazin Air Transport World (ATW) zur "Airline of the Year" 2013 gewählt. Das monatlich erscheinende Magazin mit Sitz in Washington, D.C. hat die Auszeichnungen 1974 ins Leben gerufen, mehr als 30 Jahre später werden sie innerhalb der weltweiten Airline-Industrie als Maßstab für Qualität und Leistung von Unternehmen und Einzelpersonen wahrgenommen. Nominierungen werden vom ATW Redaktions-Team sowie von extern eingereicht. Die Gewinner werden schließlich nach eingehender Untersuchung von einer Jury aus internationalen ATW Redakteuren gewählt, teilte die Airline nun in einer Presseerklärung mit.

Der begehrte Titel „Airline of the Year“ wird jedes Jahr in Anerkennung herausragender Gesamtleistungen vergeben.

Die stellvertretende Chefredakteurin von ATW, Karen Walker, lobte ANA für außergewöhnliche finanzielle Performance, Finanzmanagement, Kundenservice und ihre technologische Führungsrolle, mit der die japanische Fluggesellschaft in der gesamten Airline-Industrie Maßstäbe setzt: "Konsistent positive Finanzberichte im Jahr 2012 sowie ein herausragender Kundenservice in einem sehr anspruchsvollen Marktumfeld – das ist es, was eine erstklassige Fluggesellschaft ausmacht."

Die Redakteure des ATW Magazins achten im Zuge der Bewertung besonders auf Kategorien wie Innovationskraft und Führerschaft der Geschäftsleitung, finanzielle Disziplin, eine durchgehend einwandfreien Sicherheitsbilanz, bewährte Führungsqualitäten, neue Umwelt- und Technologieprojekte sowie konsequent hohe Service-Standards. ANA konnte die Jury trotz eines hart umkämpften Heimatmarktes, verheerender Naturkatastrophen und politischer Spannungen, die den Markt negativ beeinflusst haben, in allen Kategorien überzeugen.

Shinichiro Ito, Präsident und CEO von ANA: "Wir fühlen uns sehr geehrt, diese Auszeichnung in Empfang nehmen zu dürfen. Dieser Preis würdigt den Einsatz jedes Einzelnen aus unserem Team. Im Namen der gesamten ANA Group möchte ich all unseren Passagieren und Partnern für ihre Unterstützung danken."

ANA ist die japanische Fluggesellschaft im weltumspannenden Netz der Star Alliance und gemessen an der IATA-Passagierstatistik weltweit eine der zehn größten Fluggesellschaften. Die Airline verbindet in Europa täglich die Städte Frankfurt, München, Paris und London im Direktflug mit Tokio und von dort aus mit zahlreichen weiteren Zielen innerhalb von Japan und ganz Asien.

An Bord verfügt ANA über ein Vier-Klassen-Konzept: So bietet die Airline zum Beispiel in ihrer Business Class einen Komfort-Liegesitz mit einer Sitzplatzbreite von 65 und einem Sitzabstand von 165 Zentimetern. ANA bietet auf der Strecke Frankfurt–Tokio mit dem neuen Bordprodukt "Inspiration of Japan" eine First-, eine Business- und eine Economy Class an, die in ihrer Klasse "jeweils Maßstäbe" setzen, so ANA. Auf allen Flügen der ANA können Teilnehmer eines der Vielfliegerprogramme der Star Alliance (beispielsweise Miles & More) volle Status- und Prämienmeilen sammeln.

(red / ANA / Titelbild: ANA - All Nippon Airways Boeing 787-8 Dreamliner, Symbolbild - Foto: Chris Jilli)