International

Speziell entwickelter Tee für Passagiere von British Airways

Seit Februar dieses Jahres genießen Passagiere an Bord von British Airways Flügen eine neue Mischung des beliebten britischen Nationalgetränks Tee. Da in Reiseflughöhe das Geschmacksempfinden um bis zu 30 Prozent verringert sein kann, hat die Premium-Airline das britische Traditionsunternehmen Twinings, seit dem 18. Jahrhundert ein Spezialist für dieses Heißgetränk, mit der Entwicklung einer neuen, für den Genuss in Reiseflughöhe optimierten Teemischung beauftragt. Eine Jury aus Twinings-Experten, Mitgliedern der British Airways Crew und Passagieren hat zahlreiche Proben am Boden und in der Luft getestet. Das Ergebnis ist eine ausgefeilte, vollmundige Mischung aus Kenianischem Tee und den Sorten Assam und Ceylon, die in 35.000 Fuß Flughöhe, rund 10.700 Metern, besonders effektvoll zusammenspielen. Laut British Airways ist die neue Teemischung "mit und ohne Milch ein Hochgenuss".

Katja Selle, Regional Commercial Manager, Central & East Europe, British Airways, kommentiert: "Wir servieren unseren Passagieren rund 35 Millionen Tassen Tee pro Jahr. Als größte Fluggesellschaft Großbritanniens sind wir besonders stolz darauf, unsere Gäste auch über den Wolken mit einem vollmundigen Tee-Genuss der Extra-Klasse zu verwöhnen."

British Airways ist mit derzeit rund 240 Flugzeugen die größte Fluggesellschaft Großbritanniens. Gemeinsam mit Codeshare- und Franchisepartnern bildet sie eines der größten internationalen Streckennetze im Linienflugverkehr mit mehr als 500 Destinationen, darunter auch Wien.

(red / British Airways / Titelbild: British Airways Boeing 777-200ER, Symbolbild - Foto: Chris Jilli)