International

Neuer Chef für Iberia

Die finanziell ins Trudeln geratene spanische IAG Tochter Iberia erhält einen neuen Chef. Luis Gallego folgt Rafael Sanchez-Lozano mit sofortiger Wirkung an der Spitze der Fluggesellschaft nach.

Bisher leitete der Manager die Iberia-Tochter Iberia Express. Nun soll er das angeschlagene Mutterunternehmen wieder in die Schwarzen Zahlen zurückführen. Im vergangenen Jahr flog Iberia mehr als 351 Millionen Euro Verlust ein.

Derzeit fährt das Unternehmen ein hartes Sparprogramm, bei dem mehr als 3.000 Stellen gestrichen werden sollen.

(red / Titelbild: Iberia Airbus A320 - Foto: C. Jilli / Austrian Wings)