International

Lufthansa erneut in Nachhaltigkeitsindex aufgenommen

Nachhaltiges und verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln ist laut Angaben des Kranichs fest in den strategischen Leitlinien der Lufthansa Group verankert. Und das Engagement wird anerkannt: Zum wiederholten Male wurde der Konzern jetzt in den weltweit bedeutenden Nachhaltigkeitsindex FTSE4Good aufgenommen. Der Index wurde im Jahr 2001 von FTSE, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Londoner Börse, eingeführt.

Er listet lediglich jene Unternehmen, die den international anerkannten Standards unternehmerischer Verantwortung in folgenden Dimensionen gerecht werden: Umweltmanagement, Klimawandel, Menschen- und Arbeitsrechte entlang der Lieferkette, Corporate Governance und Anti-Korruption.

Seit geraumer Zeit legen Ratingagenturen, Analysten und institutionelle Anleger einen zunehmend stärkeren Fokus auf den Aspekt der nachhaltigen Unternehmensführung. Neben dem FTSE4Good ist Lufthansa in drei weiteren namhaften, auf Nachhaltigkeit spezialisierten Indizes vertreten: Ethibel Sustainability Index, ECPI Euro Ethical Equity und ECPI EMU Ethical Equity.

(red / Lufthansa / Titelbild: Lufthansa Airbus A321 - Foto: Chris Jilli)