International

Delta mit Gewinn im Q1 2013

Delta hat die ersten drei Monate 2013 mit einem Gewinn abgeschlossen. Damit war das erste Viertel des Jahres 2013 das erfolgreichste erste Quartal seit mehr als einem Jahrzehnt, teilte der US-Branchengigant in einer Aussendung mit.

Ohne Sondereffekte belief sich der Gewinn auf 85 Millionen US-Dollar. Das sind nach Angaben der Airline 124 Millionen Dollar mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Operating Revenue stieg gegenüber 2012 um 87 Millionen Dollar.

Die Auslastung verzeichnete ebenfalls ein Plus und lag bei 81,2 Prozent. Richard Anderson, CEO von Delta: "Dies ist das beste Finanz- und Betriebsergebnis für ein erstes Quartal seit über einem Jahrzehnt. Ich danke allen Delta-Mitarbeitern weltweit, die dieses Ergebnis durch ihr Engagement möglich gemacht haben. Mit einem soliden finanziellen Fundament sowie unseren Initiativen wie der Expansion in LaGuardia, dem Investment in Virgin Atlantic und dem neuen Terminal 4 in New York-JFK sind wir in einer guten Ausgangslage, um die Profitabilität von Delta weiter zu steigern.“

(red / Delta / Titelbild: Delta Air Lines Boeing 757 - Foto: Chris Jilli)