International

Etihad mit "Middle East Deal of the Year" ausgezeichnet

Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, wurde vom Airfinance Journal mit dem Award "Middle East Deal of the Year" ausgezeichnet.

Die prestigeträchtige Auszeichnung wurde Etihad Airways für die Kombination aus Kapitalbeteiligung und anschließendem Darlehen an Air Berlin als Anzahlungsfinanzierung für den Flugzeugkauf verliehen.

Die Preisrichter würdigten damit die Beteiligung der Fluggesellschaft aus Abu Dhabi und lobten "den erheblichen Einsatz zur Einhaltung der finanzrechtlichen Bestimmungen" sowie "die zeitnahe Abwicklung, in der die beiden Parteien die Transaktion strukturierten und vollzogen."

James Hogan, President und Chief Executive Officer von Etihad Airways, sagte: "Die Kapitalbeteiligung hat eine sehr positive Entwicklung und viele Vorteile sowohl für Etihad Airways als auch für airberlin mit sich gebracht. Wir haben diesen Vorgang sorgfältig dokumentiert und freuen uns nun sehr über diese fantastische Auszeichnung. Die Anstrengungen im Anschluss des anfänglichen Abkommens haben sich ausgezahlt.

Sowohl in Bezug auf den Umsatz als auch die Passagierzahlen und die Luftfahrtindustrie insgesamt hat sich unsere Partnerschaft bewährt. Die positiven Auswirkungen für alle Equity Alliance-Partner von Etihad Airways sind deutlich zu spüren."

Dickon Harris, Herausgeber des Airfinance Journals, sagte: "Etihad Airways hat mit dieser ausgefeilten Finanzierungsstruktur eine außergewöhnliche Transaktion vollzogen und die Zukunft von airberlin maßgeblich beeinflusst. Etihad Airways erhält diese Auszeichnung für ihr innovatives Konzept, das ohne Unterstützung von Investmentbanken umgesetzt werden konnte. Durch die Anzahlungsfinanzierung, die einen erheblichen Anteil der gesamten Transaktion eingenommen hat, entstehen airberlin bedeutende Vorteile in Bezug auf die Preise für noch anstehende Lieferungen."

Das Jahr 2012 bescherte Etihad Airways und airberlin mehr als 300.000 zusätzliche Fluggäste in ihren Streckennetzen. Im Jahr 2013 wird sogar mit einem weiteren Anstieg gerechnet, da die enge Zusammenarbeit inzwischen in allen Bereichen beider Fluggesellschaften zum Tragen kommt.

Im Zuge der Partnerschaft mit Air Berlin konnte Etihad Airways ihr Streckennetz erweitern und das globale Wachstum noch zielstrebiger verfolgen.

Das Darlehen für die Anzahlungsfinanzierung war ein wesentlicher Faktor für die Verleihung der Auszeichnung des Airfinance Journals an Etihad Airways, denn das hoch komplexe Abkommen erforderte eine Übereinkunft zwischen Air Berlin, Etihad Airways und Boeing.

Für die Anzahlungsfinanzierung mussten eigene Auszahlungs- und Rückzahlungsmodalitäten vereinbart werden. Außerdem musste sichergestellt werden, dass Etihad Airways zu jedem Zeitpunkt genügend Sicherheiten zur Verfügung standen. Hierbei ging es hauptsächlich um die Salden bei der Anzahlungsfinanzierung und die Anteile an zukünftigen Bestellungen von Flugzeugen für Air Berlin.

Die Anlage in Höhe von 255 Millionen US-Dollar besteht aus einem Darlehen aus Einlagen für die Anzahlungsfinanzierung und den Anteilen an zukünftigen Bestellungen von Flugzeugen. Die freigegebene Liquidität entspricht dem Wert der Anzahlungsfinanzierungen für airberlin und ist durch Vorauszahlungen und Bestellungen von Boeing 737 und Boeing 787-Maschinen abgesichert.

(red / Etihad / Titelbild: Etihad Airbus A330-200 - Foto: Chris Jilli)