Österreich

Wien mit leichtem Passagierminus, aber starkem Frachtwachstum

Das Passagieraufkommen ging im November 2013 im Vergleich zum November 2012 um 0,7 % auf 1.646.887 Fluggäste zurück. Das Frachtaufkommen verzeichnete im selben Zeitraum einen Anstieg um 11,6 %.

Die Flugbewegungen verzeichneten einen Rückgang von 6,3 % und das Höchstabfluggewicht (Maximum Take Off Weight) sank um
1,1 %. Die Anzahl der Lokalpassagiere ist im November 2013 um 1,9 % gegenüber dem November 2012 gestiegen. Bei den Transferpassagieren verzeichnete der Flughafen Wien im selben Zeitraum einen Rückgang von 6,9 %.

Osteuropa verzeichnete bei den Passagierzahlen im Vergleich zum November 2012 ein Minus von 5,1 %. Die Anzahl der Passagiere nach Westeuropa stieg um 0,4 %. Der Nahe und Mittlere Osten verzeichnete im November 2013 einen Passagierrückgang von 2,3 %. Das Passagieraufkommen in den Fernen Osten ist um 10,6 % gestiegen, jenes nach Nordamerika um 43,2 %.

Die Zahlen im Detail:

 

November 2013

 
 

Verändg. in %

 
 

Jänner bis

November 2013

 
 

Verändg. in %

 
Passagiere:  

1.646.887

 
 

-0,7

 
 

20.395.462

 
 

-0,9

 
Lokalpassagiere:  

1.165.838

 
 

+1,9

 
 

14.006.131

 
 

+0,4

 
Transferpassagiere:  

478.294

 
 

-6,9

 
 

6.365.092

 
 

-3,5

 
Maximum Take Off Weight
(in Tonnen):
 

635.224

 
 

-1,1

 
 

7.312.334

 
 

-2,8

 
Flugbewegungen
(an + ab):
 

18.135

 
 

-6,3

 
 

213.988

 
 

-5,7

 
Cargo in Tonnen
(Luftfracht und Trucking):
 

24.466

 
 

+11,6

 
 

234.838

 
 

+1,1

 

 

(red / Flughafen Wien / Titelbild: Das Frachtaufkommen am Flughafen Wien wuchs deutlich, Symbolbild - Foto: Austrian Wings Media)