International

München: Sommerferienprogramm im Besucherpark und im Kinderland des Airports

Symbolbild Flughafen München - Foto: Huber / Austrian Wings Media Crew

Auch dieses Jahr bietet der Münchner Flughafen wieder jede Menge Ferienfreizeitspaß für Groß und Klein. Im Zeitraum vom 30. Juli bis zum 7. September 2018 können sich kleine und große Flughafenfans auf ein buntes und abwechslungsreiches Programm am Airport freuen.

Im Besucherpark erwarten die Gäste sechs Themenwochen mit spannenden Spiel- und Bastelaktionen. Los geht es mit der „Blaulichtwoche“: Vom 30. Juli bis 3. August dreht sich alles um Feuerwehr, Polizei und Co. Kleine und große Besucher lernen die aufregende Arbeit der Einsatzkräfte kennen und können einen Blick in die verschiedenen Fahrzeuge werfen. Vom 6. bis 10. August treten Freunde und Familien bei der „Minigolf-Challenge“ gegeneinander an und vom 13. bis 17. August findet die „Fliegerwoche“ im Besucherpark statt, bei der vom Airbus A380 bis zur Boeing B747 alle Flugzeuge ganz genau unter die Lupe genommen werden. Auf dem miniAirport haben Kinder außerdem die Möglichkeit, ihren Pilotenschein zu machen.

In der „Kreativwoche“ vom 20. bis 24. August ist Fantasie gefragt: Das Kinderland-Team hat für jeden Tag neue Bastelaktionen im Besucherpark vorbereitet, bei denen sich die kleinen Gäste mit bunten Farben und eigenen Ideen so richtig austoben können. Auf große Entdeckungstour geht es in der „Weltreisewoche“ vom 27. bis 31. August. Ob spannende Tiersafari in Afrika oder Goldwaschen im alten Amerika – hier erleben Weltenbummler ganz besondere Abenteuer. Zum Abschluss des vielseitigen Sommerferienprogramms können Besucher einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen des Münchner Flughafens werfen: Wie kommt der Koffer ins Flugzeug? Und was passiert mit den Schneeräumfahrzeugen im Sommer? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es in der „Airport Entdecker Woche“ vom 3. bis 7. September. Der Airport-Shop im Besucherpark ist während der Sommerferien täglich von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, die Aktionen finden jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr statt. Weitere Informationen und das detaillierte Programm gibt es im Internet unter: www.munich-airport.de/sommerferien

Das Kinderland im München Airport Center bietet während der Sommerferien wieder viele verschiedene Workshops an. Immer dienstags und donnerstags werden die Teilnehmer zu kleinen Künstlern. So werden zum Beispiel am 31. Juli und am 23. August persönliche Sommershirts gestaltet. Unter dem Motto „Spaß für unterwegs“ können sich kreative Köpfe am 9. August und 4. September Spiele für langweilige Reisen basteln. Die betreuten Workshops finden unter professionaler Anleitung jeweils von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr und von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt. Für die Teilnahme und das anfallende Material wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 15 Euro erhoben. Alle Informationen zu den Workshops im Kinderland gibt es unter: www.munich-airport.de/kinderland

(red / MUC)