Österreich

Emirates sucht Flugbegleiter in Wien

Flugbegleiterin in einem Emirates A380, Symbolbild - Foto: Huber / Austrian Wings Media Crew

Die österreichische Flugbegleiterin Denise gibt 5 Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung, so das Unternehmen.

Emirates sucht in Österreich neue Kandidaten, die Teil des multinationalen Cabin Crew-Teams werden. Aktuell arbeiten mehr als 100 Österreicher bei der Fluggesellschaft. Die in Dubai beheimatete Fluglinie veranstaltet am 11. Oktober 2018 ab 8 Uhr einen Cabin Crew Recruitment Open Day im Vienna Marriott Hotel (Parkring 12a, 1010 Wien). Der Cabin Crew Recruitment Open Day bietet interessierten Bewerbern die Möglichkeit, mehr über ihren Traumjob und das Leben in der Weltstadt Dubai zu erfahren. Interessierte können dort direkt vor Ort mit dem Emirates Recruiting Team sprechen und Interressantes über das Unternehmen und die Arbeit an Bord erfahren. Die österreichische Flugbegleiterin Denise Semlitsch gibt 5 Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Die Arbeit als Flugbegleiterin oder Flugbegleiter bei Emirates bietet zahlreiche Vorteile: Cabin Crew Mitglieder erhalten ein umfassendes Mitarbeiterpackage, das u.a. ein steuerfreies Einkommen, eine kostenlose hochwertige Unterkunft in Dubai, kostenlosen Transport zur/von der Arbeit, medizinische und zahnmedizinische Versorgung sowie exklusive Rabatte auf Einkaufs- und Freizeitaktivitäten in Dubai beinhaltet. Außerdem bietet Emirates Reisevorteile für die Mitarbeiter selbst sowie deren Familie und Freunde. Das Auswahlverfahren für zukünftige Crew-Mitglieder ist dementsprechend gründlich und intensiv, deshalb gibt eine Emirates Flugbegleiterin aus Österreich hier einige Tipps für Interessenten.

Denise Semlitsch arbeitet seit über drei Jahren als Emirates Flugbegleiterin und wurde während eines Open Day angeworben. Seitdem hat sie über 70 Länder besucht und unzählige Flüge absolviert. Jetzt teilt sie einige Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung mit allen, die sich bei Emirates bewerben wollen und den berühmten roten Hut tragen möchten.

1. Check die Anforderungen an Flugbegleiter
Es gibt einige Kriterien, die erfüllt werden müssen, um ins Auswahlverfahren aufgenommen zu werden. Bewerber müssen zum Zeitpunkt der Aufnahme mindestens 21 Jahre alt sein, auf Zehenspitzen eine Armreichweite von 212cm erreichen und körperlich fit sein, um diese anspruchsvolle Position ausüben zu können. Bewerber müssen sicherstellen, dass sie diese Grundvoraussetzungen erfüllen, da die Bewerbung nur dann berücksichtigt werden kann.  

2. Informiere dich schon vorab
Es mag zwar sehr naheliegend sein, aber die Emirates Bewerbungsseite auf der Homepage zu besuchen (www.emiratesgroupcareers.com/cabin-crew/) ist einer der wichtigsten Punkte in der Vorbereitung. Dort findet man viele wichtige Informationen und sehr detaillierte Leitfäden, die einen erfolgreich durch den Bewerbungsprozess führen können. „Ich persönlich gehe immer gut vorbereitet zu Vorstellungsgesprächen und informiere mich im Vorfeld über die Firmengeschichte, vergleiche meine Fähigkeiten und Qualifikationen mit dem Jobprofil und bereite mich auf mögliche Antworten vor und wähle mein Outfit sorgfältig aus, um mich professionell zu präsentieren. Aber auch die non-verbale Kommunikation, wie Körpersprache und der Gesichtsausdruck sind entscheidend”, sagt Denise.

3. Sprachkenntnisse üben
Englisch, beziehungsweise Sprachkenntnisse im Generellen, sind Grundvoraussetzung für die Bewerbung und werden die Entscheidung über die Bewerbung maßgeblich beeinflussen. Der erste Eindruck, wie man sich präsentiert, ist entscheidend. Im weiteren Auswahlverfahren wird man in Situationen kommen, in denen gute Kommunikationsfähigkeiten essenziell sind. Am Ende entscheiden im Job als FlugbegleiterIn gute Kommunikationsfähigkeiten und das in jeder Situation. Deshalb ist es sinnvoll, sich gut auf den Auswahlprozess vorzubereiten und die Sprachkenntnisse noch vor dem Open Day zu trainieren. Einer der besten Wege zur Vorbereitung auf ein Interview ist üben. Das reduziert auch den Stress, der während des eigentlichen Gesprächs auftreten kann. „Ich persönlich bereite mich am besten auf ein Interview vor, indem ich Fragen, die im Bewerbungsprozess auftreten könnten, vorab notiere und übe”, sagte sie.

4. Sei in einer guten Verfassung
Kandidaten sollten sich darauf einstellen, dass der Auswahlprozess den ganzen Tag dauern kann. Die, die in die engere Wahl kommen, werden rechtzeitig über die neuen Termine für weitere Gespräche und Evaluierungen informiert. Eine gute mentale und körperliche Verfassung ist deshalb besonders während des gesamten Auswahlverfahrens wichtig, vor allem wenn Bewerber das Stadium des Cabin Crew-Trainings erreichen. Der Trainingsprozess ist intensiv, aber sowohl die Trainer als auch die anderen Kollegen meistern diese Zeit gemeinsam.

5. Bereite dich auf einen neuen Lebensstil vor
Mit 161 Destinationen auf sechs Kontinenten in 86 Ländern, bietet Emirates eine unvergleichliche kulturelle Erfahrung und die Chance, in einem internationalen Team mit Menschen aus über 135 Nationen zusammenzuarbeiten. „Du musst dich auf eine große, aber auf alle Fälle eine positive Veränderung vorbereiten: Mit dem Umzug nach Dubai und der Arbeit als FlugbegleiterIn, wird Reisen nicht nur Teil deines Jobs, sondern auch deinen gesamten Lebensstil verändern.“

Zum Abschluss betont Denise: „So nervenaufreibend Bewerbungsinterviews auch sein können, empfehle ich allen, mit Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen aufzutreten. Das Wichtigste ist, ehrlich zu sein und spontan das zu antworten, was einem als Erstes in den Sinn kommt. Es geht nicht nur um den Inhalt deiner Sätze, sondern auch darum, wie du es sagst. Das Interesse und der Enthusiasmus, den du für deinen Traumjob zeigst. Versuche nicht nur mit dem Interviewer eine Verbindung aufzubauen, sondern auch zu den anderen Kandidaten. Und vergiss nicht, Spaß zu haben und du selbst zu sein.”

Eine Vorab-Registrierung für den Open Day ist nicht erforderlich. Bewerber werden jedoch gebeten, mit einem aktuellen Lebenslauf auf Englisch sowie einem Foto, wie auf der Bewerbungshomepage beschrieben, zu erscheinen. Die Fluglinie sucht gleichermaßen nach Frauen und Männern, um die neuen Positionen einzunehmen. 

Emirates fliegt derzeit zu 161 Destinationen auf sechs Kontinenten und betreibt eine moderne Flotte von 271 Großraumflugzeugen. Die Fluggesellschaft ist der weltweit größte Betreiber von Boeing 777- und Airbus A380-Flugzeugen.

(red / EK)