Airbus bietet „Sharklets“ zum Nachrüsten an

Hatte der europäische Flugzeughersteller Airbus die so genannten „Sharklets“ für die A320-Familie (ausgenommen A318) bislang lediglich als Option bei Neubestellungen angeboten, so können diese ab 2013 nun auch an älteren Maschinen nachgerüstet werden.
Weiterlesen 

Airbus fährt A 320 Produktion hoch


Airbus fährt die Produktion seines Erfolgsmodells hoch; allein die deutsch-österreichische Billigfluglinie NIKI hat dieses Jahr bereits drei A 320 übernommen – Foto: P. Radosta / Austrian Wings

Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat angekündigt, die Produktionsrate der A 320 Familie hochzufahren.

Weiterlesen 

A 320 Familie hat mehr als 50 Millionen Flüge absolviert


Die A 320 Familie im Flug – Foto: Airbus

Grund zum Feiern gibt es für den europäischen Boeing-Konkurrenten Airbus – seit ihrer Einführung im Jahr 1984 haben die Flugzeuge der A 320 Familie (A 318 / A 319 / A 320 / A 321) bereits mehr als 50 Millionen Starts und Landungen absolviert.

Weiterlesen 

„Sharklets“ für A 320 Familie

Verbesserungen bei Reichweite und Schadstoffausstoss – Air New Zealand ist Erstkunde für neue Technologie – erste Auslieferungen ab 2012

Airbus hat ein neues, so genanntes „Sharklet“ (eine Art Winglet an den Flügelspitzen) für die A 320 Familie präsentiert, das speziell auf die Steigerung der  Nutzlast und der Reichweite abzielt. „Sharklets“ sind optional bei Neubestellungen erhältlich und sollen eine Reduktion des Treibstoffverbrauches auf längeren Strecken um mindestens 3,5 % ermöglichen sowie eine jährliche Senkung der CO2 Belastung um rund 700 Tonnen pro Flugzeug bringen. Die ersten A 320, die mit Sharklets ausgestattet sind, werden voraussichtlich Ende 2012 ausgeliefert werden, für die anderen Modelle der A 320 Familie werden sie voraussichtlich ab 2013 verfügbar sein.

Air New Zealand, die erst jüngst 14 A 320 als Ersatz für ihre 737-300 bestellt hat, ist der Erstkunde für die Sharklets, die neben den bereits erwähnten Einsparungen zusätzlich entweder eine Erhöhung der Nutzlast um 500 Kilogramm oder eine vergrößerte Reichweite um rund 185 Kilometer bringen sollen. Die Entwicklung der Sharklets sei Teil eines Modernisierungsprogramms für die A 320 Flugzeugfamilie, in das jährlich rund 100 Millionen Euro investiert werden, teilte der europäische Flugzeughersteller Airbus in einer Aussendung mit.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Airbus – eine europäische Erfolgsgeschichte

Links:

Airbus

red AW

Airbus liefert 4.000 Flugzeug der A 320 Familie aus

Das 4.000 Flugzeug der Airbus A 320 Familie, ein A 319, wurde von Airbus an die brasilianische TAM ausgeliefert. Die Maschine verfügt über 144 Sitze in einer Einklassenkonfiguration und ist mit IAE Triebwerken ausgestattet. Insgesamt fliegen in Südamerika mehr als 350 Flugzeuge aus dem Hause Airbus, alleine 125 Flugzeuge davon bei TAM.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Erster TAM A 340-500 verlässt Wien
Airbus – eine europäische Erfolgsgeschichte

Links:

Airbus
TAM

red AW