Flughafen Wien verlost Simulatorflüge


Der A 320 Simulator am Flughafen Wien bietet realistisches Fluggefühl – Foto: Stefan Jahnel

Exklusive Betreuung, verkürzte Check-in-Zeiten und hoher Komfort zeichnen das xpress_SERVICE und classic_SERVICE des Flughafen Wien aus. Reisende, die ab sofort bis 14. Dezember 2009 eines dieser Services zweimal buchen und einlösen, nehmen an der Verlosung eines Erlebnisfluges im Flugsimulator teil. Die Buchung und Anmeldung erfolgt über die Homepage www.viennaairport.com/vip.

Am Gewinnspiel teilnehmen können Einzelpersonen oder Gruppen. Der Erlebnisflug im Flugsimulator gilt für maximal vier Personen. Begonnen wird mit einem einstündigen Crashkurs zum Thema Fliegen. Im Anschluss fliegen die Teilnehmer zwei Stunden im Cockpit und üben dabei Starts und Landungen. Abgeschlossen wird das Training mit einer Fluganalyse und die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat.

xpress_SERVICE und classic_SERVICE bieten für Privatpersonen, Geschäftsreisende und Reisegruppen interessante Vorteile: Der Passagier kann online buchen und bei Buchung des xpress_SERVICE bis zu 20 Minuten vor Abflug einchecken. VIP Betreuer kümmern sich um alle Abfertigungsmodalitäten- wie Check-in, Gepäck, Sicherheitskontrollen sowie Ein- bzw. Ausreiseformalitäten. Die exklusive VIP-Abfertigung im Priority und VIP Terminal, sowie ein nur wenige Meter vom Terminal entfernter Parkplatz für das eigene Auto sind zusätzliche Vorteile. Während sich das xpress_SERVICE vorwiegend an Geschäftsreisende richtet, eignet sich das classic_SERVICE für Gruppen bis zu 100 Personen. Inkludiert ist hier zusätzlich zur VIP-Abfertigung auch der Salon als komfortabler Aufenthaltsbereich bis zum Abflug.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Flugkapitän für einen Tag
Fotobericht Aviation Academy Austria

Links:

Flughafen Wien

red AW / Flughafen Wien

Flugkapitän für einen Tag

Millionen Jungendliche und Erwachsene frönen dem Hobby des Simulatorfliegens. Sie sitzen vor ihrem PC, oftmals mit Seuerhorn und Schubhebel, und manövrieren Airbusse und Boeings durch den virtuellen Luftraum. Und viele davon sind überzeugt, auch einen „richtigen“ Airbus sicher landen zu können. Wer ausprobieren möchte, ob er mit seiner Einschätzung richtig liegt, hat am Flughafen Wien bei der Lufthansa Flight Training Vienna die Möglichkeit dazu. Ein Bericht von Stefan Jahnel

Weiterlesen