Flugsteig A-Plus am Flughafen Frankfurt geht in Teilbetrieb

Am gestrigen Dienstag sind am Frankfurter Flughafen die neuen Sicherheitskontrollen des Flugsteigs A-Plus in Betrieb genommen worden. Fluggäste mit Flugzielen im Schengen-Raum, deren Abflug-Gate sich im überwiegend von Lufthansa genutzten Fluggastbereich A befindet, können ab sofort die zwölf Kontrollspuren nutzen. Außerdem öffnete auch ein 2.000 Quadratmeter großer Travel-Value-Shop, der sich dem Kontrollbereich unmittelbar anschließt. Die Fluggäste gelangen in einen neu gestalteten Marktplatz, durch dessen große Glaskuppel viel Tageslicht in das Gebäude strömt. Von hier aus gelangen die Passagiere in den bestehenden Fluggastbereich A und werden ab Oktober auch die Gateräume des neuen Flugsteigs A-Plus erreichen können.
Weiterlesen 

Fraport sucht Testpassagiere für neues Terminal

Der neue Flugsteig „A-Plus“ wird das Terminal 1 des Flughafens Frankfurt ab Oktober dieses Jahres um zusätzliche Abfertigungspositionen für Großraumflugzeuge erweitern. Bevor der neue Terminalbereich in den Betrieb integriert werden kann, wird er von Testpassagieren auf den Prüfstein gestellt. An mehreren Tagen werden Wegeführung, Sicherheits- und Passkontrollen sowie das Einchecken, Boarding und Gepäckmanagement durchgespielt, damit alle Prozesse später im Tagesgeschäft reibungslos funktionieren. Interessierte können sich als Teilnehmer für diesen Probebetrieb bewerben. Die Anmeldung erfolgt über den Link www.aplus-testbetrieb.de. Gesucht werden bis zu 2.000 Testpassagiere aller Altersgruppen, die während der ganztägigen Simulation den neuen Terminal-Bereich ausgiebig auf die Probe stellen – Vorkenntnisse werden hierfür nicht benötigt. Im August und September finden bis zu elf Probebetriebstage statt, die Teilnahme ist maximal an zwei Tagen möglich.
Weiterlesen